Musikkapelle Waidmannsfeld

Neuigkeiten

Gschnas 2020

Am Freitag, den 07.02.2020 fand wieder das alljährliche Gschnas der Musikkapelle Waidmannsfeld im Gasthof Michlwirt am Frohnberg statt. Das musiinterne Motto war „Berühmte Bands und Sänger“, daher traf man in der Gaststube und in der Bar verschiedenste bunt gekleidete Musiker an. Aufgrund des milden Wetters war auch der steile Weg zum Michlwirt angenehm zu befahren und so war das Gschnas sehr gut besucht. Die Band Morgensun sorgte für gute Stimmung und so mancher Gast schwang das Tanzbein bis in die frühen Morgenstunden. Ein Highlight war der Juxbazar um Mitternacht. In der Kellerbar schenkten die Musikanten bis in die frühen Morgenstunden aus und feierten gemeinsam mit den Besuchern.

Frühlingskonzert 2019

Am 13. April fand das Osterkonzert der Musikkapelle Waidmannsfeld im Volksheim in Neusiedl statt. Unter dem diesjährigen Motto „Einfach Tierisch“ begleiteten die beiden Kapellmeisterinnen Elisabeth Neumann und Michaela Donninger das Publikum auf einem musikalischen Ausflug in den Zoo. Die Musiker gaben zahlreiche Stücke zum Besten, die allesamt Tiere zum Thema hatten. Ein Highlight war Simon Hütterers Solo beim Stück „Adebars Reise“, welches den Flug des Storchs Adebar musikalisch nachzeichnet. Gregor Kaiser und Helmut Rupprecht zeigten in „Der lustige Brummbär“, dass der Bass nicht nur ein Begleitinstrument ist, sondern sich auch hervorragend als Solo-Instrument eignet. Außerdem demonstrierten Elisabeth Neumann und Anna Wöhrer beim flotten Stück „Die Lerche“ auf der Klarinette und der Querflöte ihr Können. Im zweiten Teil des Konzerts standen vor allem moderne Stücke im Vordergrund. Nach einer beeindruckenden Schlagzeug-Show begeisterte Robert Hütterer das Publikum in „Das Dschungelbuch“ als König der Affen mit seinem Gesang. Direkt im Anschluss sorgte er bei „Pink Panther“ mit seinem Posaunen-Solo für den für die Paulchen-Panther-Filme typischen geheimnisvollen Unterton. Abschließend rockte Obmann Günter „Woody“ Wöhrer bei „Eye of the Tiger“ von Survivor.