Musikkapelle Waidmannsfeld

Neuigkeiten

Frühlingskonzert 2018

Unter dem Motto „Instrumente stellen sich vor“ fand am 14. April das Frühlingskonzert der Musikkapelle Waidmannsfeld im Volksheim in Neusiedl statt. Bernhard Neumann brachte beim Stück „Ferien bei Onkel Rafael“ ein bravouröses Solo dar, gefolgt vom flotten Klarinettensolo in „Vogelsang“. Ein besonderes Highlight stellten Gregor Kaisers Solo in der Polka „Alte Bekannte“ sowie die eingängigen Flöten-Soli bei „Flutes Forever“ dar. Die Tenöre stellten Ihr Können bei „Fröhliche Tenöre“ unter Beweis und das Schlagwerk überraschte mit einer fulminante Show-Einlage. Die Jugend (Lea Rupprecht, Julia Neumann, Magdalena Berger und Bernd Steiner) groovte bei „Funkytown“ und „Pippi Langstrumpf“. Die Trompeten stellten sich mit dem Stück „The Summit“ vor, die Posaunen sorgten mit „Sliding the Blues“ für Begeisterung im Publikum. Obmann Günter Wöhrer brillierte mit seiner Gesangseinlage beim Medley „The Best of Falco“ als täuschend echter Imitator des Superstars. Einen würdigen Abschluss fand das Konzert mit der Soloeinlage der Piccoloflöten beim bekannten amerikanischen Marsch „Stars and Stripes Forever“.

Gschnas 2018

Am Freitag, den 9. Februar fand wieder unser alljährliches Gschnas im Gasthaus Michlwirt am Frohnberg statt. Zahlreiche Gäste schwangen das Tanzbein bis in die frühen Morgenstunden zur Musik aus dem vielfältigen Repertoire der Band „Morgensun“. In der Kellerbar waren die Musikanten in der Bar im Einsatz und es wurde ausgelassen gefeiert. Ein besonderes Highlight waren der Juxbazar sowie die vielen kreativen Kostüme.

Weisenblasen 2017

Am 16. September war die Musikkapelle Waidmannsfeld mit zwei Gruppen beim Weisenblasen im Freilichtmuseum im Keltendorf Schwarzenbach vertreten. „Die zwa feschn Hörndln“, bestehend aus Bernhard Neumann und Gregor Kaiser, sowie die „Waidmannsfelder Hölzln“, bestehend aus Karin Berger, Elisabeth Neumann, Sabine Wehrl und Sebastian Neumann, gaben verschiedene Weisen zum Besten. Trotz des herbstlich kalten und regnerischen Wetters hatten einige Besucher den Weg zum Keltendorf gefunden und lauschten den traditionellen Weisen der verschiedenen Gruppen.

Dorffest 2017

Am 10. September fand das alljährliche Dorffest in Waidmannsfeld statt. Die Musikkapelle Waidmannsfeld gestaltete den Frühschoppen und sorgte mit Gesangs- und Tanzeinlagen für Begeisterung unter den zahlreichen Besuchern. Für unsere neuen Marketenderinnen, Iris und Katja Waschmann, war das Dorffest außerdem die Premiere und der Beginn einer hoffentlich langen Mitgliedschaft bei der Musikkapelle Waidmannsfeld.

Kirtag 2017

Von 26.-27. August fand unser alljährlicher Kirtag statt. Am Samstag, 26. August, wurde das Fest mit dem Musikverein Wörth an der Lafnitz eröffnet. Anschließend folgte ein Auftritt der Waidmannsfelder Schuhplattler. Das Abendprogramm gestaltete die bereits aus früheren Jahren bekannte Gruppe „Die Schürzenträger“. Dank einer Mischung aus traditionellen wie auch modernen Klängen war für jeden etwas dabei und so schwangen Jung und Alt das Tanzbein. Am Sonntag wurde die Heilige Messe in der Pfarrkirche Waidmannsfeld von einem Ensemble der Musikkapelle musikalisch umrahmt. Im Anschluss daran begann der Frühschoppen mit dem Musikverein Hettmannsdorf-Würflach bei Kaiserwetter auf dem Festplatz. Ein besonderes Highlight stellte die Verlosung dar. Viele Besucher blieben auch am Nachmittag noch und ließen den Tag mit musikalischer Umrahmung gemütlich ausklingen.

Marschwertung 2017

Am 27. Mai trat die Musikkapelle Waidmannsfeld in Altenmarkt an der Triesting zur Bezirks-Marschmusikwertung an. Unter dem neuen Stabführer Lukas Schweiger wurde das Stück „Berglandkinder“ von Hans Schmid zum Besten gegeben. Die Musikkapelle erreichte einen sehr guten Erfolg in der Stufe D. In der Stufe D sind neben dem Anmarsch unter anderem noch Halten im klingenden Spiel, Defilieren, Große Wende und Schwenken im Spiel zu zeigen, was uns dank der vorhergehenden intensiven Marschproben hervorragend gelang.